"Bingo spielen und Mandala malen" - soziale Betreuung ist einfach mehr! von Diakonie.Kolleg. auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

"Bingo spielen und Mandala malen" - soziale Betreuung ist einfach mehr!

Anmelden

Qualität sichern mit dem personzentrierten Betreuungskonzept

Was macht die Qualität der Betreuung aus Sicht des Bewohners aus? Das ist die zentrale Frage, auf die das person-zentrierte Betreuungskonzept Antworten gibt. Erlebte Sinnhaftigkeit und Selbstbestimmung bilden zwei Grundpfeiler des Konzeptes. Dem Verständigungsprozess kommt dabei insbesondere für die Qualitätssicherung in der Betreuung von Menschen mit Demenz eine zentrale Bedeutung zu. Er bildet die Grundlage für konkrete Angebote jenseits von „Bingo spielen und Mandala malen“, die exemplarisch aufgezeigt werden. Damit das Konzept in der Praxis greifen kann, gilt es die Betreuungsassistenzen in ihren Kompetenzen zu stärken.

Sie erhalten praktische Tipps zur Personalentwicklung und -führung Ihres Teams.


Datum: 25.09.2019 - 26.09.2019
Ort: Ammerseehäuser
Referenten:
Anmelden