Gesundheitslotse von Wilhelm Löhe Hochschule für angewandte Wissenschaften auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Gesundheitslotse

Berufsbegleitendes Hochschulzertifikat für eine erweiterte berufliche Perspektive

Anmelden

Als Inhaber/in des Zertifikats vereinen Sie das Wissen um die Hilfsangebote von vielen Trägern, wie z.B. der Diakonien, Caritas, AWO, privaten und öffentlichen Anbietern sowie Leistungserbringern und Lieferanten etc. auf sich. So können Sie Ihre Rat suchenden Klienten durch die komplexen Strukturen des Gesundheitswesens führen und auch in schwierigen Lebenssituationen kompetent, effizient und beratend unterstützen (z.B. nach einem schweren operativen Eingriff, der eine weitere medizinische und pflegerische Versorgung nach der Entlassung aus dem Krankenhaus erfordert).

Als Gesundheitslotsin/ Gesundheitslotse sitzen Sie an Schnittstellen des Gesundheitssystems - bspw. im Sozialamt der Kommune, im Sozialdienst bzw. bei der Patientenüberleitung von Kliniken, in Apotheken oder Sanitätshäusern, in Personalabteilungen großer Unternehmen - und helfen den Betroffenen und ihren Angehörigen als Koordinator und Ratgeber über die nächste Schwelle.

Das berufsbegleitende Hochschulzertifikat der WLH qualifiziert Personen an diesen Schnittstellen dazu, kompetent und zielorientiert zu unterstützen. Gesundheitslotsinnen und Gesundheitslotsen sind Ratgeber für hilfsbedürftige Menschen in den Bereichen

  • häusliche Versorgung
  • stationäre Versorgung
  • soziale Versorgung
  • Pflege- und Versorgungsberatung

Das Hochschulzertifikat Gesundheitslotse dauert 2 Semester. 
Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Homepage .


Datum: 01.10.2019 - 30.09.2020
Ort: Wilhem Löhe Hochschule
Referenten:
Anmelden