Mag nich! Das Nein des Kleinkindes ernst nehmen – von Evangelischer KITA-Verband Bayern auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Mag nich! Das Nein des Kleinkindes ernst nehmen –

Partizipation und Beschwerderecht in der Krippe

Anmelden

Das Recht auf Beteiligung beinhaltet den Ausdruck subjektiver Bedürfnisse des Kindes. Wie kann die Beteiligung in der Krippe gelingen? Eine Beschwerde ist ein Ausdruck von Unwohlsein, ein Veränderungswunsch. Kleinkinder äußern sich überwiegend nonverbal: ein Blick zur Seite, das Verharren im Augenblick oder ein gesprochenes Nein. Die Signale des Kleinkindes ernst zu nehmen ist die Aufgabe der Frühpädagogin, des Frühpädagogen.

Am Ende des Seminars

  • kennen Sie Signale von Kleinkindern für Wünsche, Bedürfnisse und „Beschwerden“,
  • nehmen Sie Unzufriedenheitsäußerungen als Wegweiser pädagogischen Handelns ernst,
  • setzen Sie neue Strategien in der Gestaltung von Partizipation um.

 

 

 

 

 

 

 


Vorgesehen sind 8 Unterrichtseinheiten pro Tag.

Datum: 10.05.2019
Ort: Evangelischer Gemeindesaal Ebermannstadt
Referenten:
Anmelden