Pädagogische Beziehungen auf dem Prüfstand. von Evangelischer KITA-Verband Bayern auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Pädagogische Beziehungen auf dem Prüfstand.

„Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen“

Anmelden

Gute pädagogische Beziehungen bilden ein Fundament dafür, dass Leben, Lernen und demokratische Sozialisation gelingen. Beobachtungs- und Befragungsstudien belegen, dass anerkennendes pädagogisches Handeln in Kitas zwar vorherrscht, dass aber zugleich seelische Verletzungen durch Fachkräfte stattfinden. Leitungskräfte haben eine hohe Verantwortung, was die „Kultur für pädagogische Beziehungen“ einer Kita betrifft.

Auf Basis der „Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen“

  • denken Sie über die „Kultur“ in Ihrer Einrichtung nach und reflektieren diese,
  • sind Sie in der Lage, verletzendes Handeln nicht zu tolerieren, sondern angemessen zu thematisieren,
  • entwickeln Sie wirksame Möglichkeiten von Interventionen bei Fehlverhalten.

 

 


Vorgesehen sind 8 Unterrichtseinheiten pro Tag.

Datum: 14.02.2019
Ort: Gemeindesaal der Michaelskirchengemeinde Ottobrunn-Neubiberg-Hohenbrunn
Referenten:
Anmelden