Musiktherapeutische Aktivierungsmöglichkeiten mit Menschen mit Demenz von DiaLog Internationale Akademie auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Musiktherapeutische Aktivierungsmöglichkeiten mit Menschen mit Demenz

Anmelden

Die Musiktherapie ist eine nonverbale Methode der Psychotherapie, welche demente Menschen besonders sensibilisiert. Hier wird
erfolgreich auf die aktive Musiktherapie gesetzt, die die Körperwahrnehmungen sowie die taktilen und akustischen Empfindungen
der dementen Menschen fördert. Sowohl die Methodik als auch die Zielsetzung der aktiven Musiktherapie wirken insgesamt
unterstützend und führen zu einer wesentlichen Besserung im Umgang mit dementen Menschen - primär im Anfangsstadium der Demenz.
Die nonverbale Ebene bietet den dementen Menschen ein breites Plateau der Ausdrucksmöglichkeiten: z.B. durch Rhythmusübungen,
Bewegungsübungen oder durch den Einsatz von körpereigenen Instrumenten werden fließende Übergänge von der verbalen zur nonverbalen Ebene ermöglicht.


Musiktherapeutische Aktivierungsmöglichkeiten mit Menschen mit Demenz

Datum: 17.09.2019 , 09:00 - 17.09.2019 , 16:30
Ort: DiaLog Akademie - Tagungszentrum Löhe23
Referenten:
Anmelden