Einmischen und beschweren erwünscht! von Evangelischer KITA-Verband Bayern auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Einmischen und beschweren erwünscht!

Beschwerdeverfahren in Kindertageseinrichtungen

Anmelden

Neu! Mit Inkrafttreten des Bundeskindesschutzgesetzes § 45 müssen alle Kindertageseinrichtungen konzeptionell nachweisen, wie sie Partizipation und Beschwerdeverfahren für die betreuten Kinder umsetzen. Eine positive Fehlerkultur umfasst die gesamte Einrichtung und beginnt schon lange, bevor Beschwerden an uns herangetragen werden. Doch welche Wege können Kinder in der Einrichtung beschreiten, wenn sie mit bestimmten Entwicklungen nicht einverstanden sind oder Beschwerden über Pädagoginnen/Pädagogen haben? In diesem Seminar wenden wir uns gemeinsam der spannenden Frage nach der Entwicklung von individuellen Verfahren für Ihre Kita zu.
Am Ende der Fortbildung

  • erkennen Sie Beschwerdeverfahren als Teil der Partizipation,
  • haben Sie Ideen und Methoden an der Hand, um in Ihrem Team eine fehlerfreundliche Dialogkultur anzuregen und den Kindern unterschiedliche Beschwerdewege anzubieten.

 


Vorgesehen sind 8 Unterrichtseinheiten pro Tag.

Um Ihre Anreise aus allen Regionen Bayerns zu ermöglichen, beginnen die Fortbildungen am ersten Tag in der Regel um 10.00 Uhr. Ausnahmen teilen wir Ihnen in der Einladung mit.

Datum: 07.05.2019 - 08.05.2019
Ort: Berufsförderungswerk Nürnberg
Referenten:
Anmelden