„Wie sehe ich mich - wie siehst du mich?“ und „Respektvolle Berührung“ von Martha-Maria Bildungszentrum auf FortbildungsNAVI

„Wie sehe ich mich - wie siehst du mich?“ und „Respektvolle Berührung“

Fortbildung für Zusätzliche Betreuungskräfte § 53c SGB XI

Anmelden

Wie sehe ich mich - wie siehst du mich?
Wahrnehmung ist ein wichtiger Aspekt von Betreuungsassistentinnen und -assistenten im beruflichen Alltag. Dabei gibt es viele Einordnungsmerkmale und Perspektiven im Bereich Wahrnehmung zu berücksichtigen. In ihrem täglichen Arbeiten mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sind sie gefordert, andere und sich selbst immer wieder richtig einzuschätzen.
Das Angebot dieser Seminareinheit richtet sich daher auf die Bereiche, wie wir uns selbst wahrnehmen, wie andere uns wahrnehmen, welche Eigenschaften wir an uns als Betreuungsassistentinnen/-assistenten wahrnehmen, welche Wahrnehmungskanäle und -sinne bei uns besonders ausgeprägt sind, welchen Wahrnehmungsfehlern wir unterliegen und
wie wir unsere Wahrnehmung schärfen können.

Ziele und Inhalte:
• Betrachten der beruflichen Identität als Betreuungsassistentinnen/-assistenten
• Selbsterfahrungsübungen zur (eigenen) Wahrnehmung
• Inhaltliche Schulung zu Einflussfaktoren von Wahrnehmung, dem Wahrnehmungsprozess und der Selbst- und Fremdwahrnehmung
 

Respektvolle Berührung
Das größte Körperorgan, die Haut des Menschen, steht in diesem Fortbildungsteil im Mittelpunkt. Denn die Haut stellt ein wichtiges Sinnesorgan zur Kommunikation mit pflegebedürftigen Menschen dar. Über dieses Medium erfolgt mittels der Berührung die erste Kontaktaufnahme.

Ziele und Inhalte:
• Die unterschiedlichen Körperzonen
• Berührung als Form der Kommunikation
• Prinzipien einer professionellen Berührung
• Selbsterfahrungsübungen

Die Zusätzlichen Betreuungskräfte haben nach den Anforderungen des SGB XI jährlich die Teilnahme an zwei Fortbildungstagen nachzuweisen.


Datum: 23.09.2019 , 08:30 - 23.09.2019 , 16:00
Ort: Seniorenzentrum Martha-Maria, Stuttgart
Referenten:
Anmelden