Patientenrechte am Lebensende von DiaLog Internationale Akademie auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Patientenrechte am Lebensende

Anmelden

Patientenrechte am Ende des Lebens sind seit vielen Jahren Gegenstand ethischer und rechtlicher Diskussionen sowie der anwaltlichen Beratung. Auch der Gesetzgeber ist inzwischen

tätig geworden und hat Vorgaben für die Patientenverfügung und andere Rahmenbedingungen für Palliativpflege und Sterbebegleitung gemacht.

Daher denkt man doch schon alles über dieses Thema zu wissen und lässt sein Handeln manchmal von populären (Rechts-) Irrtümern leiten.

ZIELE

Dem möchte dieses Seminar mit Handlungs- und Abwägungskompetenz in Fallbeispielen entgegen wirken. Sie sollen sich in schwierigen rechtlichen und emotionalen Rahmenbedingungen sicher fühlen.

INHALTE

Verwendet werden Fallbeispiele und Gesprächsführung aus der Sicht des beratenden Anwalts im Gesamtkontext von Strafrecht, Betreuungsrecht und dem seit 2013 geltenden Patientenrechtegesetz. Besonders hervorgehoben werden Befugnisse und Grenzen des Betreuers und welche Möglichkeiten er hat, mit einer Patientenverfügung rechtskonform umzugehen.

Außerdem wird besprochen, wann im Palliativkontext Pflegefehler entstehen können und wie die Rechtsordnung diese bewertet.


Patientenrechte am Lebensende

Datum: 06.05.2019 , 09:00 - 06.05.2019 , 16:30
Ort: DiaLog Akademie - Standort Nürnberg
Referenten:
Anmelden