Heilerzieherischer Assistent (m/w/d) von Diakonische Akademie Rummelsberg auf FortbildungsNAVI

Heilerzieherischer Assistent (m/w/d)

Anmelden

Zielgruppe
•   Neue ­und/oder ­ungelernte ­­Mitarbeitende ­in­
    Wohnbereichen­ oder ­Diensten­ von­ ­Menschen­ mit­
    Unterstützungsbedarf,­ die ­einen ­­grundlegenden­
­    theoretischen­ und­ praktischen ­Einblick ­im­
    pflegerischen­ und ­pädagogischen ­Bereich­
­    bekommen ­möchten.­
•   Personen,­ die ­sich ­auf ­eine­Tätigkeit ­in ­pädagogischen/
    pflegerischen­ Arbeitsfeldern ­vor­bereiten ­wollen.

Seminarziele

„Mehr als satt und sauber“ …
In ­der ­3­x­3-tägigen­ Weiterbildung ­erhalten ­Sie ­eine­ grundlegende­ Einführung­ in ­die ­Arbeit ­mit ­­Menschen­
mit­ Unter­stütz­ungsbedarf.­
Durch ­die ­Orientierung­ an ­den ­Praxissituationen ­der­ Teilnehmer/-innen­ und ­der ­gemeinsamen­­ Erarbeitung­
von­ Beispielen ­bzw. ­Handlungsansätzen ­erwerben ­Sie­ neben­fachlichen ­und ­persönlichen ­Kompetenzen ­eine­
Stärkung­ Ihrer­ Reflexionsfähigkeit ­und ­des ­bewussten­ Umgangs­ mit ­den ­Klienten.

Die­Teilnehmer/-innen ­erhalten ­ein ­ausführliches­
­Zertifikat.


Block 1

•   „Wie du mir, so ich dir …“
    Pädagogische ­Grundhaltung ­in ­der­ Arbeit­
    mit­­ Menschen
•   „Der pädagogische Bezug“
    Formen­ des ­Kontaktaufbaus ­und­
    der­­ Beziehungsgestaltung
•   „Wahrnehmung und Beobachtung als Grundlage 
    heilerzieherischen Handelns“

    Praktische ­Übungen ­zu ­Wahrnehmung­ und­
­    Beobachtung
•   Behinderungsformen und 
    Krankheitsbilder erkennen

    (z.B. ­Epilepsie, ­Autismus,­ Demenz­ usw.)
•   Positiv und erfolgreich kommunizieren
    Grundlagen ­gelingender ­Kommunikation
•   „Heute schon gelacht?“
    Humor ­im­ pädagogischen ­und­ pflegerischen ­Alltag

Datum: 25.09.2019 , 09:00 - 27.09.2019 , 16:30
Ort: Fachschule für Heilerziehungspflege Ebenried
Referenten:

Block 2

•   Aktuelle Entwicklungen in der Behindertenhilfe: 
    ›­ Ambulante ­Betreuung­
    ›­ Selbstbestimmung ­und ­Assistenz­
    ›­ Persönliche­ Zukunftsplanung
    ›­ Unterstützung ­durch ­„leichte­Sprache“
    › ­UN-Konvention­ und­ Inklusion
•   „Kein Verhalten fällt vom Himmel“
    Umgang ­mit ­Verhaltensauffälligkeiten
•   Aspekte pflegerischen Handelns: 
    › ­Physiologische ­Bewegung­ zur ­eigenen­
­      Gesundheitsprophylaxe­ (Kinaesthetics)
    ›­ Bewegungsförderung ­bei ­Klienten
    ›­ Lagern ­als ­Positionsunterstützung
•   Praktische Beschäftigungsmöglichkeiten 
    im Bereich Spiel

Datum: 28.10.2019 , 09:00 - 30.10.2019 , 16:30
Ort: Fachschule für Heilerziehungspflege Ebenried
Referenten:

Block 3

•   Verantwortungsvoller Umgang mit Psychopharmaka 
    Wirkung ­und ­Nebenwirkungen­ von­ Medikamenten
•   Von der Beobachtung zur konkreten und 
    individuellen Unterstützung von Menschen

•   Praktische Beschäftigungsangebote 
    im ­Bereich ­Bewegung/Sport
•   Beschäftigungsmöglichkeiten aus den Bereichen: 
    ›­ Gestaltung: ­„Wenig­ Aufwand­–­viel­ Erfolg“­
­      Kreative ­Angebote
    ›­ Hauswirtschaft: ­„Lecker, ­leicht, ­schnell ­zubereitet“­
­      Einfache ­Rezepte ­aus ­der ­Kräuterküche
•   „Das Wandern ist des Müllers Lust“
    Planung­ und ­Durchführung ­eines­ Erlebnisspaziergangs­
•   Verhalten verstehen
    Einfühlungsvermögen ­entwickeln ­durch­ Selbsterfahrung­
    und­ Reflexionsfähigkeit­
•   Möglichkeiten der Psychohygiene
•   Die eigene Rolle verstehen
•   Fallarbeit – Zertifikatsgespräch
•   „Wie geht‘s weiter?“
    Transfer ­in ­den ­Alltag

Datum: 27.11.2019 , 09:00 - 29.11.2019 , 16:30
Ort: Fachschule für Heilerziehungspflege Ebenried
Referenten:
Anmelden